Schriftgröße: +

Bericht Jahreshauptversammlung 2017

Am 17.03.2017 fand im Jugendvereinsraum die Jahreshauptversammlung des SV Baindt statt. Der Vorsitzende Wolfgang Schneider konnte 85 Mitglieder begrüßen.

Er berichtete über die Aktivitäten des Vereinsrates und lobte die sehr gute Arbeit in den einzelnen Abteilungen.

Aus dem Kassenbericht von Stefan Boenke ging hervor, dass der SV Baindt sehr solide wirtschaftet.

Nach den Berichten der Abteilungsleiter wurde die Vorstandschaft entlastet.

Bei den von Herrn Bürgermeister Buemann geleiteten Wahlen wurden Wolfgang Schneider, Ralf Mischkowski, Stefan Boenke und Celia Mischkowsi wieder gewählt.

Somit setzt sich die Vorstandschaft des SV Baindt wie folgt zusammen:

Vorsitzender Wolfgang Schneider
Stellvertretender Vorsitzender Ralf Mischkowski
Kassierer
Stefan Boenke
Schriftführerin Celia Mischkowski
Frauenvertreterin Petra Kowal
Jugendvertreter Martin Thurn

Die Kassenprüfer Jutta Raubald und Walter Nägele wurden für ein weiteres Jahr gewählt.

Für langjährige Vereinszugehörigkeit durften folgende Vereinsmitglieder die Silberne Ehrennadel in Empfang nehmen: Anna Dorn, Josef Gessler und Andreas Locher. 10 weitere Mitglieder, die an der Versammlung nicht teilnahmen, wurden ebenfalls mit der Ehrennadel in Silber geehrt.

Das ehemalige Vorstandsmitglied Eugen Vogt wurde für über 50 Jahre Vereinszugehörigkeit mit der Goldenen Ehrennadel ausgezeichnet.

Für seine besonderen Verdienste für die Fußball-Abteilung und den Gesamtverein erhielt Klaus Kowal die Ehrennadel in Gold.
Er trat 1976 in den SV Baindt ein. Bis zur B-Jugend spielte er in Baindt Fußball.
Nach 1 Jahr B-Jugend und 1 Jahr A-Jugend in Baienfurt kam Klaus Kowal nach Baindt zurück, wo er von 1984 bis 1999 aktiv Fußball spielte.
Vor 33 Jahren hat Klaus Kowal als „Lochwirt“ begonnen und ist seither für die Bewirtung im Jugendvereinsraum verantwortlich. In diesem Amt ist er zu einer Ikone des SV Baindt geworden. Seit März 2000 ist Klaus Kowal zusätzlich für den Sportplatz-Verkauf zuständig. Mit seinem unermüdlichen Arbeitseinsatz, seiner Hilfsbereitschaft und seiner geselligen Art schafft er es auf unnachahmliche Art jüngere Mitglieder ins Vereinsleben zu integrieren und verkörpert somit auf großartige Weise die Ideale des SV Baindt.

Zum Seitenanfang